Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.1988 - 

Stratus Computer GmbH:

Online in die Zukunft der Transaktionsverarbeitung

Ihre Teilnahme am CeBIT hat die Stratus Computer GmbH unter das Motto "Online in die Zukunft" gestellt. Zusammen mit Softwarepartnern zeigt das Unternehmen schwerpunktmäßig Lösungen für die Fertigungsindustrie sowie für die Kredit- und Finanzwirtschaft.

Zusammen mit der SEF GmbH und der GDV Kuhn GmbH stellt Stratus im CeBIT eine integrierte Lösung zur Erfassung von Betriebsdaten und Meßwerten sowie zur Qualitätssicherung mit Hilfe der SPC-Methodik (Statistical Process Control) vor. Der Systemhauspartner Syslab AG präsentiert das System Taris für die Erfassung von Zeit- und Betriebsdaten, für die Bewirtschaftung sowie für die Zugangskontrolle .

Das Schweizer Systemhaus Digitron AG demonstriert per Videofilm Möglichkeiten der automatisierten Transport- und Lagertechnik anhand von realisierten Kundenprojekten und die Logica GmbH zeigt das integrierte Lagerverwaltungssystem Isos.

Zu den Lösungen im Bankenbereich zählen die Pakete "Futures & Options Back-office" und Swift" cles Schweizer Partners Consor AG. Das Handelssystem Futures & Options Back-office erschließt Banken und Brokern die Teilnahme am nationalen und internationalen Options- und Futures-Markt. Das Telekommunikations-System Swift dient dem internationalen Zahlungsverkehr im Swift-Netz und schließt die Telexkommunikation mit ein.

Ein Realtime-System zur Wertpapieranalyse, Depotverwaltung und Überwachung von Händlerpositionen führt Stratus zusammen mit der Comstock GmbH vor, die auf börsenorientierte Informationssysteme spezialisiert ist. Die Anwendungslösung für die Kreditkarten-Autorisierung wird am Einsatzfall Citicorp/Diners Club gezeigt. Die fehlertolerante Lösung zur Front-end-Zahlungsfreigabe für Kreditkarteninhaber wird mit einem Makatel-Terminal am Beispiel des Kaufs von Flugtickets vorgeführt.

Weitere Präsentationen hat Stratus für Wertpapier-, Geld- und Devisenhandels-Systeme, für Informationssysteme und für internationale Bank-Transaktionen wie Cash Management vorbereitet. Zusätzliche Ansprechpartner für Anwendungen der Kredit- und Finanzwirtschaft auf Stratusrechnern sind Ikoss und Logica.

An Hardware bringt Stratus ein mittelgroßes Rechnermodell sowie das neue Einstiegsmodell XA2000 Modell 50 mit einer Leistung von zehn Transaktionen pro Sekunde mit. Das System kostet 158 000 Mark und zielt auf mittelgroße Unternehmen.

Informationen: Stratus Computer GmbH,

Frankfurter Straße 63-69, 6236 Eschborn/Ts.,

Telefon 06196/47 25-0.

Halle: 1, Stand 6k6.