Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Vertrauen schaffen durch digitale Zertifikate


27.08.1999 - 

Online-Konsumenten mißtrauen dem Datenschutz im Internet

NEW YORK (IDG) - Der Datenschutz im Internet erweist sich weiterhin als heikles Thema. Wie eine Umfrage der Jupiter Communications zeigt, trauen die meisten Surfer den Anbietern im Web nicht über den Weg. Dies gilt auch für Web-Seiten, die durch entsprechende Hinweise die Privatsphäre garantierten.

Die Verunsicherung bei den Verbrauchern ist groß. 64 Prozent der 2015 befragten Online-Konsumenten äußerten gegenüber den Marktforschern von Jupiter ein starkes Mißtrauen hinsichtlich der Wahrung ihrer Privatsphäre im Internet. Diese Skepsis wirft Fragen auf, ob die bisherigen Anstrengungen von Politik und Industrie in puncto vertrauensbildende Maßnahmen überhaupt Früchte tragen. Die Autoren der Studie befürchten sogar, daß die Einflußnahme der Politik sowie die fortwährende Diskussion in den Medien um das Thema Datenschutz eher zur Verwirrung der Surfer beiträgt. Dies, so die Studie, wirke sich negativ auf die Bereitschaft der Industrie aus, in Online-Werbung zu investieren und beeinträchtige den E-Commerce-Umsatz.

Die Umfrage brachte ferner ans Licht, daß die Konsumenten die Begriffe Privatsphäre und Sicherheit gerne in einen Topf werfen. Dabei wiegt die Sorge am schwersten, Kreditkarteninformationen könnten in falsche Hände geraten. Dieses eher sicherheitstechnische Problem ordneten viele der Befragten aber auch der Kategorie Privacy zu, obwohl darunter mehr das Ausspionieren der Kundengewohnheiten im Online-Business zu verstehen ist.

Am meisten Vertrauen in den Schutz der Persönlichkeitsrechte erwecken laut Jupiter sogenannte digitale Stempel oder Zertifikate von unabhängigen Institutionen, die sich um den Verbraucherschutz bemühen. 27 Prozent der Interviewten sahen darin eine ausreichende Garantie.