Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.2003 - 

Weihnachtsgeschäft boomt weiter

Online-Shops erwarten Rekorde

MÜNCHEN (CW) - Während der stationäre Einzelhandel über trübe Aussichten klagt, reiben sich die Online-Shop-Betreiber die Hände: Im Dezember sollen neue Umsatzrekorde im Web aufgestellt werden, erwartet Forrester Research.

Nach Einschätzung der Marktbeobachter geben westeuropäische Surfer im kommenden Weihnachtsgeschäft rund neun Milliarden Euro aus. Dies wäre knapp ein Viertel aller 2003 online erzielten Einnahmen. Etwa 40 Prozent der Westeuropäer, mehr als 165 Millionen, kaufen inzwischen über das Web ein. Verglichen mit dem Vorjahr, als eine Steigerung der Weihnachtsumsätze um 86 Prozent auf 7,6 Milliarden Euro prognostiziert worden war, hat sich der Anstieg jedoch auf knapp 20 Prozent abgeschwächt.

Mit deutlichem Abstand an der Spitze der Länderrangliste liegt Großbritannien mit vorweihnachtlichen Online-Einnahmen von 3,2 Milliarden Euro, gefolgt von Deutschland, wo die Kunden für 2,45 Milliarden Euro einkaufen werden. Bereits deutlich abgeschlagen rangiert Frankreich auf Platz drei (667 Millionen Euro). In den USA erwartet Forrester für die Weihnachtssaison Online-Umsätze von 12,2 Milliarden Dollar - Anstieg von 42 Prozent verglichen mit dem Vorjahr. (ajf)