Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.1989

Online-Simulation auf PC-Systemen

MÜNCHEN (CW) - Mit dem Digital-Simulator Digital Design Lab (DDL) ergänzt die P-CAD GmbH, Eching, ihre Simulator-Serie um einen wichtigen Baustein. Der DDL ermöglicht die Online-Simulation von Leiterplatten auf IBM-PC ATs, PS/2-Systemen und kompatiblen Rechnern.

Die Simulations-Technik des neuen P-CAD-Produktes basiert auf der Technologie der Simulatoren von Aldec. Um die 640-KB-Speicherlimitierung von MS-DOS-Rechnern zu überwinden, wurde eine Software-Schnittstelle für die Pakete von P-CAD und Aldec entwickelt. Durch diese Verbindung ist die Online-Simulation auf PC-Basis möglich.

Voraussetzung ist ein Rechner mit mindestens 640 Kilobyte Hauptspeicher und eine 2-MB-Festplatte. Der Simulator ist in Verbindung mit den Leiterplatten-Design-Systemen der Designer-Serie von P-CAD lauffähig.

Digital Design Lab (DDL) ermöglicht die Fehlerregistrierung und Korrektur von bereits fertig aufgebauten Schaltungen. Zu den Standardfunktionen wie Funktionstests bietet DDL eine Reihe weiterer Anwendungsmöglichkeiten.

Dazu zählen der interaktive Eingriff in den Simulationsablauf sowie Mikroprozessor- und PAL-Technologie-Unterstützung. Durch die Einbindung von Maschinensprache-Programmen ist eine Simulation in Echtzeit durchführbar.

Das Softwarepaket Digital Design Lab ist ab Juni zu einem Preis von etwa 5000 Mark erhältlich.

Informationen: Personal CAD-Systens GmbH, Erfurter Straße 23, 8057 Eching

Telefon 0 89/3 19 10 91