Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.1992

OOP-Datenbank bewährt sich im CAD-Bereich

WIESBADEN (pi) - Das objektorientierte Datenbanksystem "Objectstore" von Object Design hat zwei zusätzliche Anwendungsgebiete im CAD-Bereich ; erhalten. Es unterstützt jetzt eine Software für die Erstellung von Geometriemodellen und ein Konstruktionssystem für den Automobilbau.

In beiden Fällen wurde das Datenbanksystem in die Software von Partnerunternehmen integriert. Bei dem Modellierungsprogramm "Acis" handelt es sich um ein objektorientiertes Produkt von Spatial Technology, das nun um die Datenbankfunktionen von Objectstore erweitert wurde.

Die Integration des Datenbankprodukts in die Konstruktionssoftware "Step Tools" vom gleichnamigen US-Software-Unternehmen ermöglicht es PDES-konforme Konstruktionsdaten in objektorientierten Datenmodellen abzulegen. Dadurch soll es einfacher werden, CAD-, CAM- und CAE-Produkte in CIM-Applikationen einzubauen.

In Deutschland wird Objectstore von der Wiesbadener Patzschke + Rasp GmbH vermarktet.