Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.1999 - 

Hummingbird steht keineswegs als Käufer fest

Open Text läßt bei PC Docs nicht locker

MÜNCHEN (CW) - Der kanadische Dokumenten- und Knowledge-Management-Spezialist Open Text Corp. macht zum zweiten Mal den Versuch, den Konkurrenten PC Docs Group (fusioniert mit Fulcrum) zu übernehmen. Entgegen ersten Berichten steht Hummingbird Communications damit keineswegs als Sieger in dem Kaufpoker fest (siehe CW 10/99, Seite 7).

Das neue Open-Text-Angebot liegt nach Stand vergangener Woche mit rund 140 Millionen Dollar in bar zehn Millionen Dollar über der Hummingbird-Offerte im März. Im vergangenen Dezember hatte PC Docs ein erstes Angebot von Open Text in Höhe von 112 Millionen Dollar abgelehnt. Der Aktienkurs von PC Docs stieg seither um 31 Prozent. Eine Klausel im Abkommen zwischen Hummingbird und PC Docs läßt eine Hintertür für höhere Konkurrenzangebote bekanntlich offen.

Beobachter warnen allerdings davor, nur aufs Geld zu schielen. Eine Verbindung der beiden Dokumenten-Management-Spezialisten Open Text und PC Docs ergebe wesentlich stärkere Synergieeffekte als ein Zusammengehen mit dem Connectivity-Anbieter Hummingbird. Anwender seien mit einer dokumentenorientierten Firma besser bedient, so Paula Boyle, Senior Analyst bei Kinetic Information aus Waltham, Massachusetts.