Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.04.1978

Operator als Nachtwächter

Bei uns heißen die Junior-Operators nicht umsonst die Band-Boys. Da gibt es reichlich zu laufen. Und selbst der Chef-Operateur hat reichlich Entscheidungen zu treffen, sind doch jedem individuellen Job jeweils Ressourcen zuzuordnen. Das macht Arbeit. Das macht Spaß. Die Maschine ist echt zu bedienen.

Aber das wird sich alles, alles ändern. Remote Data Entry, Remote Batch Prosessing, Conversational Program Development, Transaction Processing - oh, wie schön! Das läuft dann alles vollautomatisch. Datenbestände auf Massenspeichern online. Und damit arbeiten dann viele Leute, die man gar nicht sieht.

Der Operator wird sodann zum Nachtwächter, der nur zuschaut. Die Leute vom Datenarchiv können wir wohl auch gleich entlassen und die von der Arbeitsvorbereitung dann ebenfalls.

Dann aber brauchen wir noch Maschinen, um die Maschinen zu überwachen. Also her mit dem Hardware-Monitor und dann noch einen Monitor um den Monitor zu monitoren. Wohl dem, der vor der Pensionierung steht. Und die Band-Boys werden Berater.