Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.05.1994

Optima-Schreibmaschine kann Chipkarten lesen

ERFURT (CW) - Unter dem Motto "Innovation aus Tradition" will die Optima Buerotechnik GmbH Erfurt auch im PC-Zeitalter elektronische Schreibmaschinen anbieten. Das aus dem ehemaligen Robotron- Kombinat hervorgegangene Unternehmen wurde 1992 als Management- Buyout mit fuenf Gesellschaftern privatisiert.

In diesem Jahr stellte das Thueringer Unternehmen unter anderem das portable Modell "Medi- type" auf der CeBIT vor. Das Geraet verfuegt ueber einen 32-KB-Speicher sowie ueber einen integrierten Chipkartenleser, der das Einlesen und Ausdrucken von Krankenversichertenkarten ermoeglicht.

Angeboten wird von den Erfur- tern seit Maerz dieses Jahres auch ein handlicher elektronischer Echtgelderkenner, der die Pa- pierscheine ohne UV-Licht auf ihre Legalitaet prueft. Die Schreibmaschine mit eingebautem Chipkartenleser soll etwa 1200 Mark kosten. Fuer den Geldpruefer muessen rund 35 Mark auf den Tisch gelegt werden.