Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.2001 - 

Kompaktes Gehäuse und clevere Software

Optiplex-PC von Dell verbindet

LANGEN (pi) - Als Bindeglied zwischen alten und neuen Schnittstellen-Techniken versteht sich Dells jüngster Business-PC "Optiplex GX150 SF".

Der Rechner im wartungsfreundlichen Kompaktgehäuse, das fast ohne Schrauben auskommt, ist mit der Software "Legacy-Select" ausgestattet. Mit diesem Programm lassen sich per Bios-Setup Kombinationen von seriellen und parallelen Ports, PS/2-Mäusen und anderen Peripheriegeräten konfigurieren. Das kompakte Gehäuse des Rechners enthält an der Vorderseite einen USB-Anschluss. Die Einstiegskonfiguration mit Pentium-III-CPU (800 Megahertz), 64 MB RAM, 10-GB-Festplatte, Netzwerk- und 3D-Karte ist ab 2151 Mark zu haben. Eine Variante mit Celeron-Prozessor (600 Megahertz), kostet rund 600 Mark weniger.