Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.08.1992 - 

Staub kann den Daten nichts anhaben

Optische Disk-Systeme für PCs speichern bis zu 650 MB Daten

RAUNHEIM (pi) - Wer als PC-Anwender nicht weiß, wohin mit großen Datenmengen, dem will die Inmac GmbH abhelfen. Der in Raunheim ansässige Anbieter hat die beiden optischen Plattenlaufwerk-Systeme "Optistore 650" und "Optistore 128" in die Palette aufgenommen.

Als Highlight bezeichnet das Unternehmen die Zugriffszeiten von 37 Millisekunden (Modell 650) beziehungsweise 28 Millisekunden (Modell 128). Die leistungsstärkere 650er Ausführung im 5,25-Zoll-Format speichert auf dem formatierten Datenträger 594 MB oder 652 MB, beim kleinen 3,5-Zoll-Bruder liegt das Aufnahmevermögen bei bis zu 127 MB. Wichtig für User, die ihre Daten sicher aufbewahrt wissen wollen: Laut Inmac ist das optische System durch eine abgeschlosse Einheit vor Staubpartikeln geschätzt. Der Datentransfer erfolgt asynchron mit 2 MB/s und synchron mit 4 MB/s.

Beide Produkte werden mit Interface-Kits für die Betriebssysteme MS-DOS, Novell 386 und OS/2 angeboten. Die Optistore-Version 650 kostet rund 8000 Mark. Das 128er Modell ist für knapp 4000 Mark zu haben. Ferner weist Inmac darauf hin, daß bei den meisten Produkten die Möglichkeit eines 30tägigen Tests sowie eine Garantie von zwei Jahren besteht.