Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.1986

Optische Platten in Koproduktion

PARIS (CWN) - Ein kürzlich geschlossenes Lizenzabkommen soll dem deutschen Chemiekonzern Hoechst AG die Koproduktion von optischen Platten ermöglichen, die der französische Hersteller Alcatel Thomson Gigadisc für den weltweiten Markt entwickelt. Einen ähnlichen Vertrag hatte Alcatel Thomson bereits im vergangenen Fühjahr mit dem US-Unternehmen 3M unterzeichnet, obgleich 3M auch die Xerox-Tochter Optimem unterstützt, die ebenfalls optische Platten herstellt.