Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.03.1988

Oracle-Aufwind für KI, Unix und TCPIP

LONDON (CW) - Vielschichtige Aktivitäten hat die Oracle Corporation aus Belmont/USA angekündigt. Neben Verbesserungen im Bereich Netz-Kommunikation soll ein verstärktes Engagement auf dem KI- und Unix-Markt treten (KI = Künstliche Intelligenz). Vorgesehen ist zunächst eine Unterstützung von Datenbank-Management-Systemen über TCP/IP für Apple-Computer, Apollo-Workstations und Systeme von Sun Microsystems. Die weiteren Announcements beziehen sich auf Kooperationen mit der Intellicorp aus Mountain View, Kalifornien. Hier geht es um gemeinsame Anstrengungen bei der Vermarktung und Entwicklung von KI-Produkten. Unter anderem ist an eine Verbindung der beiden Intellicorp-Komponenten KEE Connection und Intelliscope mit Oracles SQL-basierendem Datenbank-Management-System gedacht. Im Rahmen seiner neuen Unix-Strategie stehen die Bereiche Transaktions-Verarbeitungs-Performance, Netze und Benutzer-Schnittstellen im Vordergrund. Support soll insbesondere für Unix-Workstations geboten werden.