Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.08.2000 - 

Verträge mit Hosting-Anbietern vereinbart

Oracle beliefert ASPs

MÜNCHEN (CW) - Gewohnt markig beschrieb Oracle-CEO Larry Ellison im Oktober 1999 die Strategie seines Hauses im ASP-Markt: "Nur über meine Leiche werden wir unsere Applikationen an andere ASPs verkaufen." Zehn Monate später ist Ellison kerngesund und Oracle Partner von neun Hosting-Anbietern, die Oracle-Software vermieten.

Der ursprünglich von Oracle eingeschlagene Weg sah vor, das ASP-Geschäft alleine zu stemmen. Für den Erfolg in diesem Markt sollte der Geschäftsbereich Business Online (BOL) sorgen, doch der schnell wachsende ASP-Markt fragt derartige Dienste lieber bei Unternehmen nach, die auf das Hosting spezialisiert sind. Ellison reagierte nun und beendete die fehlgeschlagene Strategie, indem er Hosting-Vereinbarungen mit neun Anbietern schloss.

"Nun wird jeder über Oracle lachen, aber dieses Missgeschick wird schnell in Vergessenheit geraten. Oracle hat schon mehrfach seine Strategie gewechselt", unkte Lou Hollerbach von der Aberdeen Group. Die Partnerschaft mit spezialisierten Anbietern bewerten Analysten als erfolgversprechend, dennoch wird sich Oracle weiterhin mit ASPs wie SAP, Corio, Quest und E-Online auseinander setzen müssen. Daher wird der Geschäftsbereich BOL fortgeführt.