Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.2000

Oracle lagert Interactive TV aus

MÜNCHEN (CW) - Softwarehersteller Oracle überträgt sein Interactive-Television-Geschäft an Ncube Corp. und Thirdspace. Im Gegenzug bekommt die Ellison-Company Minderheitsbeteilungen an beiden Firmen. Über den Umfang der Anteile schweigen sich die beteiligten Unternehmen bislang aus.

Ncube, dessen Hauptinvestor nach einem Bericht des "Wall Street Journal" Oracle-Chef Larry Ellison ist, hat sich auf die Herstellung von Video-Servern spezialisiert. Thirdspace hingegen vertreibt Produkte und Services rund um Breitbandnetze. Die jetzt getroffene Vereinbarung sieht vor, dass alle drei Unternehmen in Zukunft bei der Entwicklung von Produkten und Services im Bereich Interactive TV eng zusammenarbeiten.

Weitere Details hat das Dreigespann bislang nicht bekannt gegeben. Gary Bloom, Executive Vice President von Oracle, erklärte, der jetzt eingeschlagene Weg sei der beste, um die eigene Videotechnologie effektiver voranzutreiben. Hier seien Unternehmen im Vorteil, die sich ganz auf diesen Bereich konzentrieren könnten. Außerdem besäßen Ncube und Thirdspace mit dem Partner Oracle im Rücken eine bessere Marktposition.