Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.1988

Oracle mit Interlink im DB-Markt tätig

FREMONT (IDG) - Die kalifornische Interlink Computer Sciences Inc. und Oracle unterzeichneten kürzlich ein Marketingabkommen. Demnach wollen die beiden Unternehmen gemeinsam verteilte DBMS-Links für IBM- und DEC-Rechner auf den Markt bringen.

Ziel des Abkommens ist es, die Verknüpfung von Datenbanken und Applikationen zwischen DEC- und IBM-Systemen zu erleichtern. Oracle und Interlink wollen jeweils für die Produkte der anderen Schnittstellen zur Verfügung stellen. Damit soll zum Beispiel Anwendern von Oracles Datenbank SQlstar gleichzeitig der Zugriff auf IBM-Mainframes und DEC-Rechner gewährleistet werden.

Die erste Version von SQlstar für beide Rechnerumgebungen wird voraussichtlich im April dieses Jahres für VM-Anwender zur Verfügung stehen. Voraussetzung hierfür ist, daß diese das Advanced Gateway von Interlink einsetzen. Eine MVSkompatible Version soll noch diesen Sommer auf den Markt kommen.