Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


19.05.1995

Orbix nimmt Verbindung zu OLE auf

WIESBADEN (ua) - Auf der Software-Entwicklungs-Konferenz Devcon konnten Interessierte das Beta-Release der Orbix-OLE-Verbindung sehen. Ab Mitte Juni ist nach Angaben des deutschen Distributors, der Interactive Objects GmbH, Elzach, mit der Auslieferung zu rechnen.

Das Produkt ermoegliche es mit Orbix arbeitenden Entwicklern, OLE- basierte Anwendungen zu erstellen. Der Hersteller der Corba- Implementation Orbix, Iona Technologies, Dublin, hat dazu das Backend seines IDL-Compilers (IDL = Interface Definition Language) so erweitert, dass es hybride OLE-Automation-Server/

C++-Stubs erzeugen kann. Diese koennen von Windows-Applikationen interpretiert werden. Ein OLE-Aufruf wird automatisch in IDL- Operationen uebersetzt, so dass eine Windows-Applikation Objekte ueberall im Netz erreichen kann.

Ausserdem existiert nun ein Beta-Release fuer die Echtzeitumgebung "VX Works" von der Wind River Systems Inc., gibt Interactive bekannt. Eine Unixware-2.0-Version gebe es ebenfalls.