Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.09.1975 - 

DV-Seminare für Organisatoren

Orgatechnik mit AWV-Jubiläum

KÖLN - Bei der Kölner "Orgatechnik", nach der Cebit-Show wichtigste deutsche Bürotechnik-Ausstellung, stellen dieses Jahr vom 21. bis 24-Oktober 268 Firmen aus. Mit über 50 000 Quadratmeter-Brutto-Fläche ist die Orgatechnik damit optisch sogar größer als Cebit mit gut 40 000 Quadratmeter Nettofläche.

Neben der Ausstellung werden zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt: am 20. Oktober die Tagung der europäischen Vereinigung des Handels mit Büromöbeln und Büromaschinen (Cecoma) und vom 21. bis 22. Oktober eine Jubiläumsveranstaltung anläßlich des 25jährigen Bestehens des "Ausschuß für wirtschaftliche Verwaltung" (AWV).

Auf dem AWV-Programm stehen für Dienstag vormittag die Themen:

"Effiziente maschinelle Datenverarbeitung"; "Die Überwindung des Engpasses Datenerfassung"; "Großcomputer/Mittlere Datentechnik - Alternative oder Ergänzung"; "Informationsstrukturen und Techniken in einem integrierten computerunterstützten Abrechnungssystem"; "AWV-Grundsätze für eine ordnungsgemäße Speicherbuchführung beim Einsatz der EDVC"; "Wirksame Organisationsprüfungen in Zeiten wirtschaftlicher Anspannung". Am Nachmittag des 21. Oktobers sollen Gesprächskreise diskutieren über:

"Probleme und Lösungen wirtschaftlicher Datenerfassung und Datenfernverarbeitung"; "Nutzen und Wirtschaftlichkeit von Datenbanken im Personalwesen", "Rationalisierung der Inventur mit neuen Techniken und Verfahren"; "Möglichkeiten und Grenzen von Organisationsuntersuchungen in Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung"; "Effiziente maschinelle Datenverarbeitung"

Am folgenden Mittwoch gibt es vormittags Vorträge zu den Themen:

"Maßnahmen zur Rationalisierung der Verwaltungsarbeit in Industrieunternehmen"; "Rationalisierungsbestrebungen im Verwaltungsbereich der öffentlichen Hand"; "Kommunikation als Vorstufe der Rationalisierung"; "Organisation und Technik im Einrichtungs- und Organisationsmittelbereich"; "Einsatzmöglichkeiten und Wirtschaftliche Nutzung des Mikrofilms"; "Kommunikationstechniken im Büro- und Verwaltungsbereich".

Am Mittwoch nachmittags können sich Orgatechnik-Besucher für einen der folgenden Gesprächskreise entscheiden: "Funktionelle Büro- und Einrichtungsplanung"; "Moderne Kommunikations- und lnformationstechniken"; "Ablauforganisation des Papierflusses bei der aktiven Mikroverfilmung"; "Rationelles Formularwesen in der Büroarbeit".

Die Orgatechnik endet am 23./24.Oktober mit einem Kongreß

für Textverarbeitung mit Sekretärinnen-Seminar, der der VTV Verein für Textverarbeitung (früher Veranstaltungspartner in Friedrichshafen bei der "Ratio") zusammen mit dem AWV veranstaltet. (pi)