Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.11.1994

OS/2 vertraulich - Highlights, Expertentips, undokumentierte Features

Wolfram Borchers, Stefan Kammerer, Eric Pferrer

Sybex Verlag, Duesseldorf 1994, 536 Seiten, 89 Mark

Langsam, aber sicher taucht das Betriebssystem OS/2 auf immer mehr PCs auf. Sind es in der Regel zunaechst nur einige ueberzeugte Einzelkaempfer in Unternehmen, die sich und Freunden das System installieren, finden in einem zweiten Schritt regelmaessig viele Mitarbeiter Gefallen an der komfortablen Systemumgebung. Es dauert dann meist nicht lange, bis diverse PCs auf zwei Festplatten zwei Betriebssysteme fahren koennen.

Das neue Buch aus dem Sybex Verlag gibt dem Leser eine Vielzahl von Informationen zur Arbeit mit OS/2 bis zur Version 2.1 an die Hand. Zunaechst fuehren die Autoren den Leser in die Systemvoraussetzungen rund um BIOS, Controller, Festplatte, CD- ROM-Laufwerk sowie das Zusammenspiel zwischen dem Boot-Manager und Windows NT ein. Anschliessend wird die Arbeitsoberflaeche inklusive der gebotenen individuellen Konfigurationsmoeglichkeiten besprochen. Auf dieser Grundlage geben die Verfasser unter anderem Tips und Tricks zur Installation von Anwendungen wie Lotus 1-2-3 oder Ami Pro.

Sehr detailliert und ausfuehrlich zeigen die Autoren ausserdem, wie sich Win-OS/2-Einstellungen schnell und vor allem fehlerfrei vornehmen lassen. Dieses Kapitel wendet sich fast ausschliesslich an potentielle Systemadministratoren. Weitere Schwerpunkte sind die Befehle rund um die Kommandozeile, die Prozedursprache "Rexx", die Netzwerkfaehigkeiten von OS/2, die Moeglichkeiten, mit Modem und DFUE zu arbeiten sowie potentielle Multimedia-Anwendungen.

Auf einer CD im Buchdeckel befinden sich 200 MB Shareware- Programme, die am Ende des gedruckten Textes kurz vorgestellt werden. Der Titel ist eine Fundgrube fuer fortgeschrittene OS/2- Benutzer; vor allem die undokumentierten Features stellen ein Highlight dar.