Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.05.1980 - 

PMS bemüht sich um neue Märkte:

OS/RPG II-Compiler akzeptiert DOS-Source

COLUMBIA (to) - Einen RPG II-Compiler für OS-Umgebung bietet Policy Management Systems (PMS), Columbia, South Carolina. Der Compiler soll dem OS-Anwender die Möglichkeit eröffnen, DOS/RPG 11 zu fahren, ohne Änderungen an der Source vorzunehmen.

Mit dem kürzlich entwickelten Compiler will PMS, ein Unternehmensbereich der Seibels, Bruce & Company der sich auf Anwendungssoftware auf dem Versicherungssektor sowie Systemsoftware spezialisiert hat, neue Märkte erschließen. Bislang war der Vertrieb der Softwareprodukte auf USA, Kanada, Australien und Großbritannien beschränkt.

Als Hauptvorzüge des neuen Produktes nennt das Unternehmen, daß bei Anwendung von OS/RPG II keine Leistungsminderung in Kauf zu nehmen sei, sowie die Kompatibilität mit IBM-Systemen einschließlich der /3. Außerdem verlagere der OS/RPG Ü-Compiler den auf tretenden Overhead in die Compilierzeit und nicht in die Laufzeit.

Der Compiler wird mit Autoreportsystem und "Calculation Map Programmer Assistence Feature" geliefert. Dieses Calcs Map Feature gestattet dem Programmierer, den zum Abbruchzeitpunkt gerade exekutierten Befehl aufzufinden.

Informationen: Paul Adkins, Manager, PMS International Group, P. 0. Box 1. Columbia, S. C., 29202, U.S.A., Tel.; 803/7 48-25 10.