Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.05.1983 - 

VCC erwirbt Vertriebsrechte:

OS/VS-Bänder stehen virtuell bereit

DALLAS (pi) - Die University Coputing Company hat die Exklusivrechte für den Vertrieb von VMTAPE in Nordamerika erworben. VMTAPE, ein VM Bandverwaltungssystem wurde von VM Software Inc., Falls Church, Virginia, entwickelt.

Das neue Produkt - UCC1/VTMTAPE - erweitert die VM (virtual memory) Möglichkeiten. Ermöglicht wird das durch ein zur Verfügung gestelltes Interface zu UCC-1. Durch Benutzung der UCC-1-Funktionen entfällt ein eigenes VM-Tape-Management-System; Bänder, die OS/VS erstellt werden, können dem VM zur Verfügung gestellt werden.

Dieses jüngste Mitglied der UCC Dataset Management Produktreihe, bietet eine zentrale Verwaltung der Bandressourcen im Rechenzentrum. Eine separate Verwaltung und Mehrfachkontrolle der erstellten Band-Datasets entfällt nach Herstellerangaben-unabhängig davon, ob diese Bänder unter VM oder OS erstellt wurden.

Das Produkt unterstützt Standard-Label-und Nonstandard-Label-Bänder. Password und Schutz des Verfalldatums sind ebenso wie die Verwaltung der Bandeinheit, der Bandrollen und der vollständigen Datenkontrolle innerhalb des CMS gegeben.

Das Bandverwaltungssystem erfordert keine Modifikationen am VM-System. Es läuft auf allen IBM-oder steckerkompatiblen CPUs unter VM/CMS. Der Preis für das UCC-1/VMTAPE beträgt zur Zeit 8500 Dollar.

Die University Computing Company, kurz UCC genannt, eine Tochter der amerikanischen Wyly Corporation ist spezialisiert auf Systemsoftware und schlüsselfertige Systeme und hat Niederlassungen in den USA und Europa.