Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neue Oberfläche für Ingres-DB auf Sun-Rechnern


08.12.1989 - 

OSF-Mitglied lngres baut auf Motif und Open Look

ALAMEDA (CW) - Die Ingres Corp. unterstützt als OSF-Mitglied sowohl die Unix-Oberfläche OSF/Motif, als auch eine Variante von AT&Ts Open Look. Für ihr Datenbanksystem wird die ehemalige Relational Technology Inc. ab Anfang 1990 die gemeinsam mit Sun entwickelte Benutzeroberfläche "Sun/Simplify" ausließen.

Grund für die Entwicklung auf Open-Look-Basis ist eine Vereinbarung mit Geschäftspartner Sun Microsystems. Die Oberfläche so verlautet aus Inges-Kreisen ist speziell für Sun-3- und Sun-4-Workstations konzipiert worden und für diese Rechner ist eine Open-Look orientierte BenutzerschnittstelIe Bedingung.

Nach Angaben der Hersteller bietet die neue Oberfläche hochauflösende Grafik Auswahlmenüs und Mausunterstützung.

Ein "Visual Query Editor" ermöglicht die grafische Definition von Abfragen über eine oder mehrere Tabellen. Außerdem sorgt der "Schema Editor" für den grafischen Aufbau von Datenbanktabellen.

Die einzelnen Abfrageergebnisse können in einem Bildschirmfenster verarbeitet werden.

Ein "Interactive Report Formatting Tool" organisiert laut Hersteller die automatische Erstellung von Berichten anhand von Datenbankinformationen. +