Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.1993

OSF sucht nach skalierbarem Betriebssystem

CAMBRIDGE (pi) - Unix gilt laengst als ein Betriebssystem, das sich vom Laptop bis zum Grossrechner einsetzen laesst. Woran es jedoch fehlt, sind standardisierte Techniken fuer das Zuschneiden der Betriebssystem-Komponenten auf die unterschiedlichen Plattformen. Diesem Problem rueckt die Open Software Foundation (OSF) nun mit einer Technologieausschreibung zu Leibe.

Die als Request for Technology (RFT) bezeichnete Ausschreibung findet im Rahmen der OSF-Betriebssystem-Entwicklung "OSF/1 Advanced Developement" statt. Dabei geht es um die Erstellung eines Unix-Betriebssystems, das sowohl massiv-parallele Systeme unterstuetzt als auch in verteilten DV-Umgebungen laufen kann. Die vier Bereiche, fuer die die OSF nun die Industrie aufruft, Technologievorschlaege zu unterbreiten, sind:

- Management-Techniken fuer skalierbare Prozesse,

- Verfahren fuer Load Balancing,

- Moeglichkeiten, Netzwerke zu skalieren und

- Techniken zur Skalierung von Dateisystemen.

Ein K.o-Kriterium fuer die eingesandten Vorschlaege ist, dass sie das Mach-Kernel-Konzept von OSF/1 unterstuetzen und in C oder C++ geschrieben sind. Annahmeschluss fuer den RFT ist bei der OSF- Zentrale in Cambridge, Massachusetts, am 2. Mai dieses Jahres. Zwei Monate spaeter sollen erste Ergebnisse veroeffentlicht werden.