Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.07.1983 - 

Beim IEEE wurde über ISO und CCITT referiert

OSI und Normierungsfortschritte

BOSTON (CW) - "Substanzielle Fortschritte" in der Normierung von Tranportprotokollen und öffentlichen Netzen erwartet T. B. Steel von der amerikanischen Bell Inc. für dieses und nächstes Jahr. Das berichtete die COMPUTERWORLD. Steel war der fahrende Sprecher der letzten internationalen Sitzung der Konferenz über Telekommunikation, die das Institute of Electronical and Electronics Engineers (IEEE) kürzlich veranstaltet hat.

Im Mittelpunkt der Sitzung stand das Open-System-Interconnection(OSI-)Modell. Über den Normierungsstand eines weiteren Netzwerkstandards außer X.25, an dem die International Standards Organisation (IS0) und das Consultative Committee on International Telephone and Telegraph (CCITT) zur Zeit "aktiv arbeitet" wurden darüber hinaus keine Einzelheiten bekannt.

In der Sitzung über die Standards referierte Richard Gillman von der Bell Northern Research Ltd., daß die Standards für die vierte (Transport) und fünfte (Session) Ebene des ISO Schichten-Modells bis Ende nächsten Jahres in ihrer endgültigen Form wohl verabschiedet sein würden. "Provisorische Empfehlungen" würden zur Zeit auf dem Wege der Abstimmung bei den Mitgliedern der Normierungsgremien ISO und anschließend auch des CCITT formuliert. Gillman erwartet, daß die Empfehlungen des CCITT über Transport- und Session-Layer Anfang nächsten Jahres angenommen werden.