Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1993

Ostaspekt

Als Fachbereichsleiter ist Volker Donnermann (38, Foto) ist bei VW-Gedas, Berlin und Wolfsburg, fuer die Fabriksteuerung verantwortlich. Seit 1978 bei der Volkswagen AG, arbeitet Donnermann unter anderem in der zentralen Produktionssteuerung, in der Fertigung und in der Fertigungssteuerung.

Seit Beginn des neuen Geschaeftsjahres zum 1.Oktober 1993 heisst die neue Marketing-Leiterin bei Siemens-Nixdorf Region Deutschland Ost, Berlin, Beate Sturm (Foto). Seit 1978 bei Siemens, Muenchen, reuessierte Sturm nach Stationen in Software-Entwicklung und Systembe-ratung sowie im Vertrieb 1991 zur Vertriebsleiterin der Schweriner SNI-Geschaeftsstelle. Sturm-Vorgaenger Joachim Deutschmann zeichnet nun als Account-Manager verant-wortlich fuer die beiden Business Units Netze und Buerokommuniktion.

Jan Wieland, 36, startet bei der Lotus Development GmbH, Muenchen, von der Dresdner Niederlassung aus als Business Development Manager fuer Tschechien. Der Netzwerk- und CAD-Spezialist kommt von Novell. Und von MB Data, Dresden, wechselte der ehemalige VB fuer Corporate Accounts in die Dresdner Lotus-Niederlassung.

Der 28jaehrige Martin Turner (Foto) ist neuer Vertriebs- und Marketing-Leiter der BTC GmbH (Business Technology Consultants), Berlin, Turner war drei Jahre im Vetrieb der Londoner Muttergesellschaft und begann seine Karriere bei Tetra Business Systems im Bereich Unix-Finanzsysteme.

Vom Projektleiter der Toplan Unternehmensberatung GmbH, Sindelfingen, avancierte Volker Voigt, 32, zum Leiter der neuen Berliner Niederlassung.

Alexander Siggelkow (Foto), Mitinhaber der Bienasch und Siggelkow Buchfuehrungssysteme und Netz-werke GmbH, ist, erst 25jaehrig, durch einen Ungluecksfall ums Leben gekommen. Siggelkow war in dem Ostberliner Unternehmen, das 1992 gegruendet wurde, als einer der beiden Geschaefts-fuehrer zustaendig fuer die Bereiche Hardware und Support.