Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.01.1975

Otto Müller (40) bis vor kurzem zusammen mit seiner Frau Ilse geschäftsführender Gesellschafter der CTM Computer Technik Müller GmbH in Konstanz-Litzelstetten, hat nach hoffnungsvollen Anfängen (Firmengründung im Jahre 1972) als unabhängiger Unternehmer d

Otto Müller (40) bis vor kurzem zusammen mit seiner Frau Ilse geschäftsführender Gesellschafter der CTM Computer Technik Müller GmbH in Konstanz-Litzelstetten, hat nach hoffnungsvollen Anfängen (Firmengründung im Jahre 1972) als unabhängiger Unternehmer das "Handtuch werfen" müssen: Der ehemalige Nixdorf-Mitarbeiter freilich kaschiert im persönlichen Gespräch geschickt die Tatsache, daß zwar der exzellente Computermann Müller mit dem von ihm gebauten MTD-System "CTM 70" - nach seinen Angaben sind 1974 davon rund 200 Einheiten gefertigt worden - das "Klassenziel" mit Bravour erreicht hat, nicht aber der Unternehmer Müller.

Betont optimistisch meint er zur Diehl-Mehrheitsbeteiligung von 51 Prozent (Computerwoche Nr. 1/2 vom 10. Januar 1974): "Ich stelle mir vor, daß wir jetzt umsatzmäßig sehr viel rascher vorankommen als dies ohne Vertriebspartner möglich gewesen wäre." (rai)

Franz J. Hennen (31), bisher bei Nixdorf Leiter der Verkaufsförderung mit Messen und Ausstellungen, macht sich Anfang dieses Jahres selbständig. Der Selfmade-man in Sachen Werbung mit fundierter, werbefachlicher Weiterbildung wird unabhängiger Berater für Verkaufsförderung und Öffentlichkeitsarbeit in Paderborn. Jungunternehmer und Ing. grad. Hennen hat sich aber als Selbständiger ein sicheres Standbein zugelegt: Er ist noch durch einen Beratervertrag in puncto Messen und Ausstellungen dem Paderborner Computer-Hersteller verbunden. Außerdem stützt er sich auf einige feste Kunden. (rai)

Harro D. Welzel (41), zuletzt stellvertretender Geschäftsführer der bisherigen Valvo GmbH, hat im Philips-Firmenverband eine weitere Stufe der Karriereleiter genommen. Er wurde Geschäftsführer der neuen Philips Electrologica Vertriebs-GmbH in Eiserfeld (Computerwoche Nr. 1/2 vom 10. Januar 1975) und übernahm somit die Gesamtverantwortung für die Vertriebsaktivitäten der Philips Basis-Computer-Systeme in der Bundesrepublik.

Welzels Vorgänger, Klaus Kuhnke, neues Aufsichtsratsmitglied der Philips Electrologica GmbH, ist inzwischen zum Vorsitzenden des Arbeitskreises Mittlere Datentechnik für ein weiteres Jahr wiedergewählt worden. Neben Philips Electrologica gehören diesem Arbeitskreis noch die Hersteller Anker, Hohner-GDC, Kienzle, Nixdorf und Triumph/Adler an. Zusammen halten sie 80 Prozent des deutschen Marktes für kleine und mittlere Universalcomputer. (pi)