Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.1989

Out oder fit?

Sebastian Trauerwein

Information Resources Manager

Trauerwein im neuen Outfit: Das zwickt und zwackt noch, ist eben nicht eingewohnt wie ein 68er Cordanzug oder eine speckige Lederhose von anno dunnemal. Kurzum: Layout ist, wenn man trotzdem lacht - und irgendwann bekommt auch der neueste Anzug die bewußten Charakterfalten. Zur Sache, zur ernsten: Fit oder Out? Das ist hier die Frage. Der Arbeitsmarkt für DV-Spezialisten ist nicht unendlich, er wächst zwar ständig, aber gleichzeitig fallen ihm die ersten Bit-Beißerchen aus. Oder müssen wir richtigerweise sagen: Weisheitszähne? Wie dem auch sei: Wenn angesichts der PC-Panikmache alte DV-Hasen nämliches Panier ergreifen dann aber nicht in der Out-Statistik einer bestimmten Bundesanstalt erscheinen, dann bedeutet das keineswegs, daß wir den Nürnbergern die Qualifikation absprachen. Berater, die zugleich Chief und Indianer sind, Selbständige in Sachen DV also - sie entziehen sich der Vermittlungshoheit der fränkischen Anstalt. Und der Markt der Unternehmensberatung ist in der Tat unermeßlich. Hier geht es bekanntlich um Dienste am Management, die - Sebastian könnte der Neid packen - zwar zu nichts verpflichten, dafür aber top bezahlt werden. Guter Rat ist nun mal teuer - und die Arbeit müssen eh wir dummen Trauerweins machen. Vom Topmanagement kann unsereiner kein Verständnis erwarten. Die da oben kennen ja nicht mal den Unterschied zwischen MVS/XA und ESA. Und das ist einesteils auch wieder gut so.