Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.05.2014 - 

Samsung Galaxy S5 Active

Outdoor-Flaggschiff zeigt sich in ersten Video-Leaks

Wenn Samsung in knapp drei Wochen neue Geräte vorstellt, wird sich wahrscheinlich auch die Outdoor-Variante des Galaxy S5 darunter befinden. Schon jetzt sind erste Hands-on-Videos zum Galaxy S5 Active aufgetaucht. Das Smartphone verfügt angeblich über ein besseres AMOLED-Display als das aktuelle Flaggschiff.
Das Samsung Galaxy S4 Active erhält bald einen Nachfolger
Das Samsung Galaxy S4 Active erhält bald einen Nachfolger

Das Galaxy S5 Active, so nun wohl auch die offizielle Bezeichnung des Outdoor-Smartphones, ist wie das im Februar vorgestellte Samsung-Flaggschiff mit einem Full-HD-Bildschirm ausgestattet, das sich scheinbar ebenfalls in einer 5,1-Zoll-Diagonale präsentiert. Anders als noch beim Vorjahresmodell Galaxy S4 Active hat Samsung im stabileren Smartphone kein LCD-, sondern ein AMOLED-Display verbaut, das dem Leaker TK Tech News zufolge auch ohne QHD-Auflösung noch einmal schärfer und besser sein soll als beim Galaxy S5.

Sonst übernimmt das Galaxy S5 Active viele Eigenschaften seines Vorbilds, ist mit einem Snapdragon 801 und 2 GB Arbeitsspeicher ausgestattet und verfügt ebenso über einen Pulsmesser auf der Gehäuse-Rückseite. Die Kamera löst mit 16 Megapixel auf, ob nun allerdings auch der neue Isocell-Sensor zum Einsatz kommt, ist derzeit noch nicht bekannt. Gleiches gilt für den Fingerabdrucksensor, der sich beim Galaxy S5 ja unter der haptischen Home-Taste befindet. Beim Galaxy S5 Active setzt Samsung auf dasselbe Tasten-Design vom Vorjahresmodell, tauscht allerdings wie bei allen Smartphones und Tablets aus dem Jahr 2014 die Options- gegen eine Multitasking-Taste aus.

Damit das Smartphone seinem Ruf als Outdoor-Handy auch gerecht werden kann, verzichtet Samsung auf den fragilen silbernen Rahmen und verbaut stattdessen verstärktes und stabiler wirkendes Material. Die Plastik-Rückseite kann aber dennoch abgenommen, der Akku ausgetauscht werden. Wann und zu welchem Preis das Galaxy S5 Active nun erscheinen wird, ist zwar noch nicht bekannt. Am 12. Juni wird sich Samsung allerdings im New Yorker Madison Square Garden einmieten und einige neue Geräte vorstellen - dass sich auch Galaxy S5 Active und die Mini-Ausführung Galaxy S5 Dx darunter befinden werden, ist sehr wahrscheinlich.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!