Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.2008

Outlook-Ordner ohne Exchange synchronisieren

Der Berliner Anbieter Syncing Net hat eine Peer-to-Peer-Technik entwickelt, die einen weltweiten Abgleich von Office-Dokumenten ermöglicht.

Mit der Software "Syncing Net 2.0" können Anwender Windows-, Outlook-Ordner, Bilder oder Audio-Dateien über lokale Netze oder das Internet synchronisieren, ohne hierfür einen zentraler Server einsetzen zu müssen. Laut Syncing Net Technologies, ein Spin-off der Technischen Universität Berlin, ist die auf Peer-to-Peer-Technik basierende Lösung einmalig auf dem Markt und sowohl für Projektgruppen und Selbstständige als auch für kleine und mittelständische Unternehmen geeignet.

Die Editionen

Die Filesharing-Edition für die einfache Datei- beziehungsweise Ordner-Synchronisation auf bis zu 25 Computern. Es können insgesamt 25 Synchronisationsnetze (mit einem Hauptordner und mehreren Unterordnern und Dateien) erstellt werden.

Die Home-Edition verfügt neben den Funktionen der Filesharing-Variante auch über die Möglichkeit, bis zu 100 Outlook-Ordner in einem einzigen Netz auf maximal drei PCs zu synchronisieren.

Die Professional Edition dient zur Synchronisation von bis zu 25 PCs pro Synchronisationsnetz in je 25 Datei- und Outlook-Netzen.

Installation mit wenigen Klicks

Die Software ist in drei Editionen erhältlich und lässt sich nach Angaben des Herstellers mit wenigen Klicks auf einem Rechner installieren. Dabei besteht die Möglichkeit, individuell festzulegen, welche Dateien und Outlook-Ordner synchronisiert werden sollen und welche Benutzer dem Netz beitreten dürfen. Wenn ein Datei- oder Outlook-Netz eingerichtet ist, sollen sich auch Freunde oder Kollegen einladen lassen.

Zugriff nur auf Einladung

Die Software verbindet alle eingeladenen Computer in einem Peer-to-Peer-Netz und ermöglicht den Austausch (automatische Synchronisation) von Dateien und Outlook-Elementen. In puncto Sicherheit haben nur eingeladene Mitglieder Zugriff auf die Daten.

Zudem werden alle Daten vor der Übertragung mit individuellen 1024 Bit langen Schlüsseln verschlüsselt. Syncing Net bietet E-Mail-Support, Support-Forum sowie eine, allerdings nicht immer besetzte, Telefon-Hotline. (as)