Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2006

Outsourcer lagert an Outsourcer aus

Ihren Kunden predigen sie seit Jahren von den Vorteilen einer geringen Fertigungstiefe durch Outsourcing, nun wenden die IT-Berater des französischen IT-Dienstleisters Capgemini die empfohlenen Management-Methoden im eigenen Unternehmen an. Sie geben die Verantwortung für die eigene und im Kundenauftrag betriebene Netze an die britische BT Group weiter. Offenbar zählt der Anbieter von Consulting- und Auslagerungsdiensten den Netzbetrieb nicht zu seinen Kernkompetenzen. Im Rahmen des Vertrags mit einer Laufzeit von zehn Jahren wechseln 250 Capgemini-Mitarbeiter vornehmlich aus Großbritannien und Spanien unter das BT-Dach. Sie betreuen unter anderem Anwender, die Netzdienste von Capgemini beziehen. Das Management begründet den Schritt damit, dass man sich künftig besser auf "höherwertige und strategische Aufgaben" konzentrieren könne. Dazu gehören die Beratung und das Outsourcing.

Die BT Group schärft mit diesem Deal ihr Profil als Outsourcing-Partner für Netzservices. In dieses Bild passt auch die schon seit langem gepflegte Kooperation mit Hewlett-Packard (HP). In gemeinsamen Auslagerungsprojekten liefert HP IT-Services, BT betreibt die Netze. (jha)