Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.04.1991

Outsourcing kratzt am SW-Umsatz

LANGGÖNS (pi) - Der amerikanische Markt für Systemsoftware wächst möglicherweise doch nicht so schnell wie erwartet. Prognostizierten die Analysten bislang für die kommenden fünf Jahre ein durchschnittliches Wachstum von 18 Prozent, so sagt das kalifornische Marktforschungs-Unternehmen lnput in einer jüngst veröffentlichten Studie einen um vier Prozentpunkte niedrigeren Wert voraus.

Als Ursachen für diesen Slowdown nennt Input die Stagnation der US-Wirtschaft und die rückläufigen Umsätze bei den großen und mittleren Hardwaresystemen, aber auch die von den Anbietern wiederentdeckte Praxis des Software-Bundling. Zusätzlich könnten sich die Trends zum Outsourcing sowie zur konzerninternen Zusammenlegung von Rechenzentren negativ auf die Software-Umsätzes auswirken.

Der lnput-Bericht mit dem Titel: "US-Systemsoftware-Produkt-Markt 1990 bis 1995" ist in Deutschland über die Input-Niederlassung in Langgöns-Niederkleen bei Gießen zu beziehen.