Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.2003 - 

Münchner Rechtsanwalt greift aktuellen Trend auf

Outsourcing-Verband gegründet

MÜNCHEN (CW) - Anfang September 2003 wurde die "European Outsourcing Association Germany e.V." in München gegründet. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, als unabhängige Instanz Erfahrungsberichte, Kontakte und erprobte Vorgehensweisen Anwendern und Dienstleistern im Bereich des Outsourcings zugänglich zu machen.

Die nationalen und internationalen Beziehungen, vornehmlich im Bereich von informations- und kommunikationsbasierenden Leistungen, sollen gefördert werden. Angestrebt ist eine Zusammenarbeit mit anderen Fachorganisationen wie dem Bitkom, aber auch eine grenzüberschreitende, insbesondere mit dem britischen Schwesterverband, der "National Outsourcing Association". Der Verein plant pro Quartal eine Fachveranstaltung, die dem Erfahrungsaustausch dienen soll. Der nächste Workshop findet am 23. Oktober 2003 von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr in München mit dem Thema "Grenzen, Chancen und Risiken von Offshore-/Nearshore-Outsourcing" statt.

An dem Verein beziehungsweise dem Workshop Interessierte mögen sich an den Vereinsvorsitzenden Wolfgang Fritzemeyer, Rechtsanwalt bei Baker & McKenzie, Telefon: 089/55238154, E-Mail: Wolfgang.Fritzemeyer@bakernet.com, wenden. (hk)