Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.08.1991

Outward Bound

Outward Bound - Deutsche Gesellschaft für Europäische Erziehung e.V. steht als anerkannter Träger des Bildungswesens für das klassische Konzept der Erlebnispädagogik in der Tradition des Reformpädagogen Kurt Hahn. Die ersten Outward-Bound-Einrichtungen wurden in den 50er Jahren gegründet. Heute begreift sich die Organisation als Anbieter ganzheitlicher Lernkonzepte an der Schnittstelle von Beruf, Schule und Sozialwesen.

Outward Bound bietet Veranstaltungen und Kurse an, die mehr Engagement für die Mitmenschen und für die Umwelt sowie die Entdeckung der eigenen Person zum Ziel haben. Grundlage aller Veranstaltungen ist die Idee der Persönlichkeitsbildung durch authentisches Erleben. Die Kurse beinhalten körperliches Training durch ökologisch vertretbare Sportarten wie Segeln, Skitouren, Schlauchbootfahrten, Bergsteigen und Klettern.

Die fünf Outward-Bound-Schulen unter deutscher Leitung in Berchtesgaden (Bayern), Baad im Kleinwalsertal, Königsburg/Schlei (Schleswig-Holstein), Hohegeiß (Oberharz) und am Schweriner See verzeichneten bisher rund 140 000 Teilnehmer. Träger der deutschen Outward-Bound-Schulen ist die 1951 gegründete Deutsche Gesellschaft für Europäische Erziehung e.V. (DGEE). Aufgabe der DGEE ist die Koordination und Kooperation mit allen internationalen Outward-Bound-Schulen.

Informationen: Outward Bound - Deutsche Gesellschaft für Europäische Erziehung e.V., Nymphenburger Straße 42, 8000 München 2,

Telefon 0 89/18 10 58.