Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1983 - 

Philips Data Systems:

P 4800 erledigt den Bürodialog

Im Rahmen der Bürokommunikation stellt die Philips Kommunikations Industrie AG zur Systems '83 den Dialogcomputer P 4800 vor.

Dieses neue Mitglied der Serie P 4000 hat laut Hersteller folgende Merkmale:

- Komplette Anwendersoftware-Kompatibilität zu den anderen P 4000-Modellen

- Neues Rechnerkonzept in Verbindung mit der Teamprozessor-Architektur zur Erhöhung der Durchsatzrate.

- Eigenes Netzwerksystem mit einer Leistung von 96 KBit, an das sowohl Bildschirm- und Druckerterminals angeschlossen werden können, das aber auch für Computerverbindungen dient.

- 2048 KB Hauptspeicher

- Programmierbarer Kommunikationsprozessor mit Lösungen für Datex-L, Datex-P, HfD, SNA/SDLC, BSC, MSV und Adaptierbarkeit für andere DFÜ-Prozeduren.

- Streamer-Tape mit einer Aufzeichnungskapazität von 45 MB

- Anbindung an den Teletex-Dienst der Deutschen Bundespost

- Spezieller Serviceprozessor für umfassende Remote-Service-Funktionen.

Unterstützt werden diese neuen Hardwarefunktionen durch das erweiterte Betriebssystem Dinos 4000. So sei jetzt die integrierte Texbe- und -verarbeitung mit intelligenten Bildschirmterminals möglich. Ferner biete diese Systemsoftware die CPM-Kompatibilität dieser Bildschirmterminals zum Einsatz marktüblicher Softwarepakete dieses Standards, ein internes/externes Mail-Paket für die Kommunikation aller Arbeitsplätze untereinander und die Öffnung des Systems zum Teletexdienst sowie das ISR-System (Informations Storage and Retrieval) zum Aufbau und zur Verwaltung von Maschinen.

Diese Systemfunktionen gestatte sowohl den Einsatz des Dialogsystems P 4800 als zentrales Dadenverarbeitungssystem im Rahmen des "Philips Office Automation" als auch als fester Bestandteil in Dadenkommunikationssystemen. Eine Integration anderer Produktfamilien wie P 3500 oder P 5000 ist Philips zufolge möglich. Weiterhin ließen sich alle Funktionen des neuen Dialogsystems P 4800 bei bereits installierten Systemen der Serie P 4000 nachrüsten.

Informationen: Philips Data Systems,

Unternehmensbereich der Philips Kommunikations Industrie AG, Weidenauer Str. 211-213, 5900 Siegen 21, Tel.:0271/4 04-1.

Halle: 19, Stand: 19301/19400/19401.