Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.04.1996

Packard Bell fertigt PCs fuer NEC

TOKIO (IDG) - NEC kann die gestiegene PC-Nachfrage in den USA nicht allein bewaeltigen und wird deshalb Rechner von Packard-Bell unter eigenem Namen anbieten. NEC kann derzeit etwa 35000 PCs pro Monat in den USA fertigen, die Nachfrage liegt aber bei ueber 50000 Geraeten.

Laut Vertrag soll Packard-Bell zwischen 20000 und 30000 Rechner pro Monat fuer NEC herstellen. NEC wird in Kuerze rund 100 Mitarbeiter in die Produktionsstaetten von Packard-Bell in Sacramento im Bundesstaat Kalifornien entsenden, wo dann spaetestens ab Juni die ersten Geraete mit NEC-Schild vom Band laufen sollen.

Die Kooperation wird von Marktbeobachtern als erster Schritt der gemeinsamen Aktion von NEC, Packard Bell und dem franzoesischen Bull-Konzern gesehen, die sich Anfang dieses Jahres enger zusammenschlossen, um am PC-Markt bestehen zu koennen.