Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.03.1997

Packard Bell setzt auf die x2-Technologie

SACRAMENTO (CW) - Im Ringen um den künftigen Standard für 56-Kbit/s-Modems hat der amerikanische Hersteller U.S. Robotics, der mit seiner x2-Technologie in Konkurrenz zu Rockwells 56K-plus-Verfahren steht, mit Packard Bell NEC einen wichtigen Verbündeten gefunden. Der PC-Hersteller will die x2-Technologie, die in die Modem-Chipsätze von Texas Instruments integriert ist, künftig in seine Rechner einbauen. Erste PCs mit 56-Kbit/s-Modemfunktionalität sollen noch im 2. Quartal 1997 auf den Markt kommen. Damit sind die Anwender dann in der Lage, Daten aus dem Internet mit 56 Kbit/s zu empfangen.