Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.06.2009 - 

Jon Rubinstein

Palm macht Ex-iPod-Entwickler zum Chef

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.

Neuer Chef des Smartphone-Spezialisten Palm wird Jon Rubinstein, der einst zu den Erfindern des Apple-Musikplayers iPod gehörte. Rubinstein war seit zwei Jahren als Krisen-Manager und Chefstratege bei Palm aktiv. Der 53-Jährige war auch federführend an der Entwicklung des gerade in den USA gestarteten neuen Telefons Palm Pre beteiligt, das von Experten als einer der stärksten Herausforderer für das Apple-Handy iPhone gesehen wird. In den vergangenen zwei Jahren stoppte Rubinstein die Entwicklung mehrerer Geräte, erneuerte das Entwickler-Team und drückte Neuentwicklungen seinen Stempel auf. Unternehmenschef blieb aber Ed Colligan, der seit 2004 an der Spitze stand und auch Rubinstein zu Palm holte. Colligan werde nun zum Team von Elevation Partners stoßen. Elevation wird unter anderem von U2-Sänger Bono geführt. (dpa/tc)