Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.05.2000 - 

Drahtlose Kommunikation im Pkw

Palms werden Auto-mobil

MÜNCHEN (CW) - Auf einer Autoausstellung in New York hat Palm eine Allianz mit dem amerikanischen Autoteile-Zulieferer Delphi bekannt gegeben.

Die Unternehmen zeigten einen Prototypen auf "Palm-V"-Basis, der mittels Delphis "Communiport Mobile Productivity Center" als drahtloses Kommunikationssystem in Autos eingebaut werden kann. Über den "Palm.net"-Dienst können unter anderem E-Mails und Palms Webclipping-Inhalte abgerufen werden. Die Benutzereingabe erfolgt über eine Spracherkennung des belgischen Anbieters Lernout & Hauspie. Palms Engagement im Automobilsektor kommt relativ spät. Microsoft und Motorola haben hier bereits seit längerem eigene Projekte am Laufen.

Unterdessen tauchen immer wieder Gerüchte über eine völlig überarbeitete Produktpalette von Palm auf. Unter anderem wird über einen Wechsel von den niedrig getakteten Dragonball-CPUs von Motorola zu 200 Megahertz schnellen ARM-Prozessoren noch in diesem Jahr spekuliert. Für Spracherkennung, wie sie für die nahe Zukunft bereits angekündigt wurde, wären solche CPUs unabdingbar. Sicher scheint die baldige Integration von drahtlosen Kommunikationslösungen wie Bluetooth und Mobilfunk zu sein.