Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.10.1986 - 

Schwerer manipulierbar als konventionelle Datenträger:

Panasonic bringt auch eine IC-Karte

HAMBURG (pi) - Bereits die Einführungs- und Testphase verlassen hat nach Angaben ihres Herstellers ein neuartiger Datenspeicher in Kartenform. Das einer Eurocheque-Karte ähnelnde System wird in Kürze von Panasonic dem hiesigen Markt vorgestellt.

Die vom Anbieter als IC-Card bezeichnete Karte wird im vertrauten ISO-Format gefertigt und entspricht damit optisch der Größe von Scheck- oder Kreditkarten. Der Unterschied liegt bei der IC-Card jedoch in der Art der Datenaufzeichnung: Anders als bei konventionellen Speichertechniken auf diesen Größen wurde anstatt eines Magnetstreifens bei diesem System auf ein EEPROM zurückgegriffen. Dieser Chip bietet den Vorteil der wesentlich höheren Datenkapazität; bis jetzt kann das Unternehmen Karten mit 4, 8, 16, 64 oder maximal 128 KB verfügbar machen. Für die Zukunft strebt Panasonic eigenen Angaben zufolge die Schallgrenze von 1 MB an.

Was die Sicherheit dieser Karten anbelangt, so läßt sich dieses System ausschließlich mit einem speziellen Schreib-/Lesegerät verwenden. Eine anderweitige Manipulation des Datenbestandes ist nach Herstellerangaben - im Vergleich zu Scheckkarten - nicht möglich. Dieses Schreib-/Lesegerät läßt sich außerdem per RS232-Schnittstellen an nahezu jeden Rechner anschließen und innerhalb dieser Umgebung verwenden. Lediglich eine für die zur Identifikation des Kartenputzers erforderliche PIN-Nummer im Unterspeicher ist auch mit diesem System laut Panasonic nicht veränderbar.

Informationen: Panasonic Deutschland GmbH Winsbergring 15, 2000 Hamburg 54, Telefon: 0 40/8 54 92 45.