Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Gesamtes Netz-Equipment wird von Telenet geliefert

Pandacom errichtet für Info AG ein VAN-Netz auf X.25-Basis

10.11.1989

FRANKFURT (CW) - Die Pandacom Daten- und Kommunikationssysteme GmbH, Frankfurt, installiert für die Info AG, Hamburg, in der Bundesrepublik ein X.25-Netz. Das Auftragsvolumen beläuft sich wie eine Pandacom-Sprecherin mitteilte auf 22,5 Millionen Mark.

Die Info AG, so war aus Frankfurt zu erfahren, werde über das Netz-Value Added Network Services für X.25-Benutzer anbieten. Das Dienstleistungsnetz wird laut Pandacom ausschließlich mit Telenet-Geräten ausgestattet, die von den Frankfurter Unternehmen vertrieben werden. Der größte Teil des Netzes, so die Sprecherin, sei bereits installiert. Die zweite Ausbauphase werde bis 1990 beendet sein. Später soll das Netz dann kontinuierlich erweitert werden, wobei Dauer und Umfang noch unbekannt seien.

Derzeit sind Netzknoten fest in Hannover, Hamburg, Frankfurt, München, Stuttgart, Düsseldorf, Köln und Nürnberg eingerichtet. In Kürze werden weitere in Berlin, Mannheim und im Ruhrgebiet folgen,

Pandacom hatte sich, so die Sprecherin, gegen die Firma Controlware durchgesetzt. Andere Bewerber waren schon zuvor ausgeschieden, weil sie die von der Info AG in der Ausschreibung geforderte Testinstallation mit drei Netzknoten nicht realisieren konnten. Den Ausschlag für Pandacom habe letztlich, nach dem Test im Echtzeit-Betrieb, der IBM-Support und das Netzmanagement von Telenet gegeben.