Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.12.2005

Pandatel wird komplett entkernt

Der Hamburger Netzausrüster Pandatel setzt rund 70 seiner insgesamt noch 100 Mitarbeiter in Deutschland auf die Straße. Mit dem Betriebsrat sei diesbezüglich ein Sozialplan abgeschlossen worden, berichtete das börsennotierte Unternehmen in einer Ad-hoc-Meldung. Weiter hieß es, im Rahmen der Restrukturierung würden das operative Geschäft und die Produktstrategie überprüft.

Pandatel hat seit 21. November mit der amerikanischen Firma Dowslake Venture einen neuen Großaktionär und mit Dan Yang eine neue Vorstandschefin, die die Restrukturierung eingeleitet hat. So ist etwa geplant, Pandatel mit der neuen Schwestergesellschaft Dowslake Microsystems zu verschmelzen. Pandatel war 1988 als Pan Dacom GmbH gegründet worden, 1999 erfolgte der Börsengang. Im dritten Quartal 2005 setzte das Unternehmen knapp drei Millionen Euro um und verursachte dabei einen operativen Verlust von fünf Millionen Euro. (ajf)