Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.01.1991

Paneuropäische Glasfaser-Linie in Vorbereitung

BONN (pi) - Die TK-Unternehmen Polens, der CSFR, Ungarns und der Bundesrepublik planen eine gemeinsame Glasfaserstrecke.

Das Projekt trägt die Bezeichnung Trans-Europa-Linie (TEL) und soll nach Angaben der Deutschen Bundespost Telekom von Frankfurt/Main durch den Süden der ehemaligen DDR nach Warschau führen und bei Görlitz über Prag und Bratislava nach Budapest abzweigen. Später ist eine Verlängerung der Kabelverbindung nach Moskau geplant.

Das von der Telekom initiierte Projekt soll mehrere zehntausend Telefongespräche gleichzeitig übertragen können. Die Gesamtlänge der TEL-Trasse wird laut Telekom inklusive der Verbindung nach Moskau rund 3200 Kilometer betragen. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 200 Millionen Mark, bis Ende 1993 soll das Vorhaben realisiert werden.