Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.1988

Paper back

Kenn'se den? Hüpft ein Kröterich in den Politladen der C-Sozialen. Fragt ihn Sekretär Geißler, der gerade bedient: "Entschuldigen Sie, aber sind Sie nicht der verwunschene Bayernkönig? Was wünschen Ihre Majestät? Antwortet der Kröterich: "QUARK, QUARK!"

Es ist nicht leicht heutzutage, in DV-Seminaren verwertbares Know-how zu tanken. Trauerwein war auf einem Desktop-Publishing-Informationstag - und außer dieser Tiergeschichte, die in der mittäglichen Joghurt-Pause die Runde machte, ist kaum etwas haften geblieben.

Um herauszufinden, daß DTP für "Dilettantische Typografische Pfuscherei" steht, hätte es keiner Spesen-Reiserei bedurft. Aber man war mal wieder unter Kollegen und konnte Erfahrungen austauschen.

Wichtigste Erkenntnis: Wenn es je Zielvorstellung war, mit Hilfe der Elektronik zum papierlosen Büro zu kommen, dann sollte man sie endgültig zu den Akten legen.

Natürlich werden sich einige Leute der DV-Industrie beklagen, nun gäbe es keine richtigen Marketing-Ziele mehr. Ein glattes Eigentor. Die Wahrheit ist doch, daß es ohne Papier auch keine Papiertiger geben würde.

Sebastian Trauerwein, Information Resources Manager