Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Aussteller kehren zurück


28.01.2008 - 

Paperworld wieder stabil

traf sich auf der "Paperworld" in Frankfurt wieder die PBS-Branche. Hinter dieser Abkürzung verbergen sich Hersteller von Papier, Bürobedarf, Schreibwaren und Bürotechnik. Zu Letzteren zählen auch Drucker- und Kopiererhersteller, die die Messe vor allem als Kontaktbörse zu neuen Händlerstämmen entdeckt haben.

Insgesamt zeigten sich 2.255 Aussteller aus 61 Ländern. Sie präsentierten auf einer Fläche von fast 73.000 Quadratmetern ihre Produktneuheiten und die aktuellen Trends für das Büro. Mit dabei sind die wichtigsten Markennamen der Branche wie Brunnen, Casio, Durable, Edding, Epson, Faber-Castell, Herlitz, Hewlett-Packard, Kyocera Mita, Mondi Business Paper, Novus, Stabilo, Sigel, Stora Enso oder UHU. Auch Fellowes, Läufer & Gutenberg, Martin Yale, P?©b?©o, Smead sowie Staedtler, die vergangenes Jahr nicht auf der Paperworld ausgestellt haben, waren 2008 wieder mit von der Partie.

Nachdem die Messekennzahlen in den zurückliegenden zwei Jahren rückläufig waren, freut man sich 2008 also wieder über ein stabiles Geschäft: "Aufgrund der angespannten wirtschaftlichen Lage haben Unternehmen ihre Teilnahme an der Paperworld in Frage gestellt, um andere Marketingwege zu testen. Die goldene Alternative zum Messeauftritt scheinen sie jedoch nicht gefunden zu haben, was die konstante Zahl an Ausstellern belegt, die nach einer ,Messepause‚Äò die Paperworld wieder für den Kontakt zum internationalen PBS-Handel nutzen", so Dr. Michael Peters, Geschäftsführer Messe Frankfurt GmbH.

Wenn es um die Verdrängung des Fachhandels durch die Großanbieter und Discounter sowie deren Dumping-Preise geht, sieht Peters aber keine Besserung der Lage: "Das ist fatal für den inhabergeführten Fachhandel. In den Ladengeschäften haben die Mehrwertsteuererhöhung und die insgesamt schwache Nachfrage 2007 nur eine rote Null zugelassen. Die Großfläche hingegen verzeichnete positive Zahlen in Höhe des Gesamtwirtschaftswachstums."

Marzena Fiok

Epson, Kyocera und HP waren auf der Paperworld wieder dabei.
Epson, Kyocera und HP waren auf der Paperworld wieder dabei.