Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.01.1977 - 

Grundsatz-Broschüre über Schriftgut-Verwaltung:

Papier - Informationensträger mit Zukunft?

STUTTGART - Schriftgut wird trotz EDV-Informationssystemen und Microverfilmung auch weiterhin der wichtigste Informationsträger in den meisten Verwaltungen sein. Zu diesem Ergebnis kommt der Schweizer Organisator Gottfried Weilenmann, der in vier großen Verwaltungsbehörden in Deutschland" der Schweiz und den USA die Verteilung des gesamten Datenanfalls auf die einzelnen Informationsträger geschätzt hat. Dabei wurden trotz Einführung eines umfassenden Computerinformationssystems in allen vier Fällen die Schriftgutanteile am Gesamtinformationsaufkommen für das Jahr 1980 auf 55 bis 84 Prozent prognostiziert.

Die einzelnen Untersuchungsergebnisse sowie eine umfangreiche Analyse über Arten, Kosten, Raumbedarf und Organisationsformen von Registraturen enthält die jetzt von Leitz vorgelegte Grundsatzbroschüre "Der sichere Weg zur rationellen Schriftgutverwaltung". Auf insgesamt 56 Seiten werden zunächst die wichtigsten Registraturarten wie beispielsweise "laterale Stehsammel-Registratur" oder vertikale Hänge-Registratur" sowie die Mikroverfilmung vorgestellt und jeweils die Vor- und Nachteile erläutert. In einem weiteren Kapitel werden Raumbedarfsberechnungen und -vergleiche zwischen den einzelnen Registraturarten behandelt und anhand von Beispielen Kostenkalkulationen durchgeführt. Besondere Bedeutung gilt dabei den Personalkosten, die bis zu 95 Prozent der Gesamtkosten ausmachen können. Themen wie Wertigkeitsstufen (zum Beispiel Tageswert, Prüfwert, Gesetzeswert), Ordnungsweisen (wie alphabetisch, numerisch, Stichworte, Aktenplan), Standorte und Loseblatt oder geheftet ablegen enthält das Kapitel "Organisation der Schriftgutverwaltung". Außerdem wird in der Broschüre noch auf Registratur-Möbel und Schriftgut-Transport, Altablage und Vernichtung sowie auf Registraturumstellungen eingegangen.

Die Grundsatz-Broschüre wird auf Anfrage an Interessenten kostenlos verschickt.

Information: Louis Leitz, Postfach 300720, 7000 Stuttgart 30.