Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.01.1977

Papierführungszusatz: Formdriver für 448 Mark

Die Zuführung und Ablage von Endlosformularen sowie Trägerbandsätzen an Schreibmaschinen, Schreibautomaten oder EDV-Druckern ohne eigene Papierzuführungseinrichtung soll der neue "Formdriver Siversky" von Miller erleichtern. Er unterscheidet sich von dem Vorgängermodell in 5 Punkten: Er ist aus schlagfestem Polymerisat gebaut und hat eine in der Höhe einstellbare Brücke, die den Abstand zwischen Formularmagazin und Druckgerät verringert. Im Auffangmagazin soll eine Stützplatte, die auf verschiedene Papierformate eingestellt werden kann, für eine reibungslose Rückfaltung sorgen. Er kann am Drucker-Gehäuse geerdet werden, um elektrostatische Aufladungen zu vermeiden. Der mit feststellbaren Rollen versehene Formdriver ist für Formularbreiten von 400 mm oder 680 mm lieferbar und kostet 448 Mark bzw. 548 Mark. (pi)

Information: Josef Miller, Feldstraße 29, 4000 Düsseldorf