Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.08.1986

Papierkorbbrand setzt Terminals außer Gefecht

MÜNCHEN (CW) - In Flammen stand am 8. August gegen 12.40 Uhr ein Büroraum der Continentale Versicherungsgruppe in der Neuturmstraße 5, München. Einer der drei Mitarbeiter dieses Büros hatte vor dem Mittagessen den Inhalt seines Aschenbechers in einen nicht dicht schließenden Papierkorb geleert. Während der Mittagspause entzündeten sich die glimmenden Zigarettenreste und weiteten sich zu einem Feuer aus. Durch die Verrußung ist nach Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von etwa 50 000 Mark entstanden. Dabei fielen drei Terminals den Flammen anheim. Gebäudeteile sind nicht in Brand geraten. Bei dieser Fahrlässigkeit handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit nach der Verordnung der Verhütung von Bränden in Bayern, für die der Neunzehnjährige zur Verantwortung gezogen wird.