Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.1988

Paradise-Chip bewirkt verbesserte Auflösung

MÜNCHEN (pi) - 640 mal 480 Punkte Auflösung bringt der neue Video-Controller PEGA2 der Western-Digital-Tochter Paradise Systems auch für neuartige frequenzkontinuierliche Bildschirme wie zum Beispiel den NEC Multisync. Das insbesondere für Desktop-Publishing und CAD-Programme interessante Bauteil ist das Herzstück der neuen "Autoswitch EGA-480 Card" die von den meisten unter PC-DOS laufenden Applikationsprogrammen ansteuerbar sein soll. Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogramme können nun laut Anbieter mit der neuen Karte 132 Zeichen pro Zeile darstellen. Die "AutoSwitch EGA-480 Card" geht über den Funktionsumfang der EGA-Karte hinaus, indem sie die Auflösung der ursprünglich von IBM angebotenen PGA-Grafikkarte bietet und zu den vor der EGA-Karte geltenden Video-Normen kompatibel ist.