Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.1985 - 

Betriebssystem für Netze in der Produktion:

Parallele Tasks treten in Verbindung

KARLSRUHE (CW) - Ein portables Kommunikationsbetriebssystem für Rechnernetze bietet das Fraunhofer-Institut für Informations- und Datenverarbeitung aus Karlsruhe in seiner Produktbörse an. Bisher ist das System für PDP11 und RSX-11M und den Intel-Chip 8086 und RMX86 realisiert.

Anwendungen für dieses Betriebssystem ergeben sich in Bereichen der verteilten Prozeßautomation, so zum Beispiel bei der Bedienung und Überwachung dezentral gesteuerter Prozesse, in Fertigungsleitsystemen mit verteilten Rechnern und bei der Meß- und Störgrößenerfassung in Produktionsanlagen und Fertigungslinien.

Das Kommunikationsbetriebssystem stellt eine Reihe von Diensten zur Verfügung, mit deren Hilfe parallel ablaufende Programme auf verschiedenen, miteinander verbundenen Rechnern miteinander kommunizieren können. Die Anpassung an verschiedene Netze wird durch eine separate unterlagerte Transportschicht erleichtert.

Die Schnittstelle zum Anwenderprogramm ist für verschiedene Applikationen einsetzbar und nach Mitteilung des Instituts unabhängig vom verwendeten Übertragungsverfahren. Wichtigste Aufgabe des Systems ist die Vermittlung von Informationen zwischen parallel ablaufenden Tasks, wobei die Synchronisation dieser Abläufe unterstützt wird.

Die zu übertragende Information wird gegen Verfälschungen gesichert. Die Kommunikation erfolgt über sogenannte Aufträge, die immer einen Port zum Ziel haben. Hier arbeitet das Produkt mit zwei Ports einem "Rendezvous-Port" mit oder ohne Mailbox sowie Nachrichten-Ports für die Übertragung einmal definierter Messages auf Anforderung.