Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Erstmalig in Europa:


09.03.1979 - 

Parken in Basel - elektronisch genau

BASEL (sg) - Im kantonal verwalteten Basler City Parking wurden, zunächst versuchsweise, 19 elektronische Parkingmeter in Betrieb genonunen. Sie sind mit einen Computer verbunden und zeigen das Ende der bezahlten Parkzeit minutengenau an. Am Parkingmeter selbst, der nach Angaben des Herstellers - natürlich Kienzle in Basel eine europäische Premiere erlebt, kann die Parkzeit auf maximal sieben Tage im voraus bezahlt werden.

Wird das abgestellte Fahrzeug vor Ablauf der Parkzeit wieder in Verkehr gesetzt, so stellen Sensoren den Parkingmeter automatisch wieder auf Null. Damit gehört nun auch das "Erben" von Parkzeit der Vergangenheit an. Der elektronisch gesteuerte Parkingmeter registriert auch die überschrittene Parkzeit. So kann der Parksünder auch im Nachhinein noch sehr genau zur Kasse gebeten werden.

Mit dein elektronischen Parksystem kann auch ein variables Zeit- und Tarifsystem realisiert werden. Nach Abschluß der Versuchsphase möchte man auch das derzeit noch im Bau befindliche Parkhaus am Stadion St. Jakob mit rund 1000 Parkingmetern ausrüsten.