Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.07.2006

Partner sind verunsichert

14.07.2006

Mit 7.000 Besuchern sind diesmal 1.000 Teilnehmer mehr zu Microsofts weltweiter Channel-Veranstaltung nach Boston gekommen als im vergangenen Jahr nach Minneapolis. Die deutschen Partner haben dabei mit 307 Personen die größte ausländische "Länderfraktion" gestellt.

Eigentlich ein Grund zum Feiern, doch in diesem Jahr blieb die Stimmung bei den deutschen Partnern eher verhalten. Grund: Microsofts Anforderungen an den Channel wachsen. So will der Softwarekonzern mit "CRM Live" salesforce.com Konkurrenz machen. Sollen hierbei Partner angebunden werden, müssen diese ihr Geschäftsmodell völlig umkrempeln.

Für den verspäteten Erscheinungstermin von "Windows Vista" und "Office 12" hat sich Microsoft-Chef Steve Ballmer entschuldigt, aber "wie wir die verloren gegangene Zeit überbrücken sollen, beantwortet uns Microsoft nicht", monierte ein norddeutscher Partner.

Dennoch war Zuversicht in der Partnergemeinde zu verspüren. So präsentierte Allison Watson (Foto), Microsofts oberste Channel-Verantwortliche, neue "interessante" Vertriebswerkzeuge. Den gesamten Bericht über die Partnerveranstaltung von Microsoft in Boston lesen Sie auf Seite 13